Der überaus interessante Vortrag von Dr. Erich Ritter am 11.01.2016

20160111_212400Dr. Erich Ritter hat zum Teil auf humorvolle aber auch in einer abstrakten und informativen Weise die Begegnung zwischen Hai und Mensch den Teilnehmern näher gebracht. Es handelte um generelle Interaktionsmuster zwischen Hai und Mensch, Verhaltensweisen von Haien und das korrekte Reagieren mit ihnen in gängigen Situationen. Einer der Kernthemen in seinem Vortrag ist die Kurzeinführung in ADORE-SANE, dem Hai-Mensch-Interaktionskonzept. Nach Verstehen des ADORE-SANE Konzeptes kann der Teilnehmer sich bei einer Begegnung mit dem Thema Haie besser auseinandersetzen. Wenn die ersten Hürden überwunden sind, wird man schnell realisieren, dass Haie plötzlich zu “sprechen” beginnen. Je mehr sich der Interessierte, sowohl theoretisch als auch praktisch, mit dem Thema Hai auseinandersetzt, desto eher wird er in der Lage sein mit Haien zu interagieren und Situationen korrekt zu erfassen. Seine Vorträge und auch seine Bücher tragen zu einer unbegründeten Angst vor Haien bei, anhand von selbst anwendbaren Techniken zu nehmen. Dadurch kann eine Interaktionsbasis, zwischen Mensch und Tier, geschaffen werden, welche einem diese unbekannten und gleichzeitig faszinierenden Tiere näher bringt.

Es gibt keine andere Tiergruppe, die “Angstzination” so perfekt widerspiegelt wie die Haie. Es ist das Gefühl der Angst, welches genommen und in eine Faszination gewandelt werden muss um dadurch diese, für unsere Meere wichtige Gruppe von Räubern, für die breite Öffentlichkeit schützenswert zu machen.

Das Ganze kann auch in dem Buch von Erich Ritter (Haie-Menschen-Begegnungen) nachgelesen werden.
Wir als Veranstalter des Vortrage am 11 Januar 2016 möchten uns bei allen Mitwirkenden und vor allem bei den Besuchern für das Gelingen bedanken. Vorträge wie die von Erich Ritter dienen, dass die Menschen die Ihn besuchen, Informationen an Ihre Mitmenschen weiter tragen, um das schlechte Image der Haie zu verbessern und das sinnlose Abschlachten zu stoppen. Unsere Aufgabe ist, nicht nur den Mensch zu schützen, sondern auch die Tiere und dessen Ökosystem.

Liebe Grüße von Octopus-Adventure

Thomas und Carola Riehl