CAROLA RIEHL

  • geboren 1965 in Gräfelfing bei München
  • gelernte Steuerfachgehilfin bis 1985
  • selbständig mit TIM (Time is money) seit 2001 (Produktion der Filme und Bücher)
  • selbständig mit Verlag C. Riehl “Octopus – Adventure “seit 2003 (Vermarktung der eigene Produkte)
  • selbständig als Nageldesignerin im eigenen Studio “Nail´s 4 you” seit 2009 – www.nails4you.biz

So einfach als bei meinem Mann ging das Tauchen bei mir nicht.

“Gezwungenermaßen” musste ich 1997 auch das Tauchen anfangen, da unser damaliger Tauchlehrer Ansicht war – Tauchen ist ein Familien Sport.

Wobei er Recht hatt, da man wirklich die meiste Zeit seines Urlaubes unter Wasser verbringt. Und gemeinsam sind diese tollen Eindrücke natürlich doppelt so schön.

Ausbildung

  • Grundtauchschein 12/1997
  • CMAS * (Bronze) 12/1997
  • Ausbildung für CMAS ** aber ohne Prüfung 2002
  • PADI ENRICHED AIR NITROX 08/2003
  • PADI AOWD (Advanced Open Water Diver) 06/2008
  • PADI Rescue Diver 10/2011
  • CMAS ** (Silber) 10/2011
  • Master Scuba Diver

Fortbildung:

  • EMERGECY RESPONDER 03/2009
  • EMERGENCY OXYGEN PROVIDER 03/2009
  • FORTBILUNG SCHULUNG B FÜR SPORTTAUCHER IM HYPRBAREN SAUERSTOFF ZENTRUM
  • Denkmal geschützes tauchen (VDST)

Veröffentlichungen:

  • Erste Foto Ausstellung im DIVER’S Indoortauchzentrum Aufkirchen bei München 2003 -2006
  • Buch “Tauchen am Starberger See” 2004
  • Buch “Das South Ari Atoll” 2009
  • Buch “Philippinen” in Arbeit

Leitspruch

Haupsache warmes Waser, bei uns ist es mir meist zu kalt. Bin ein Sonnenmensch :)

Betauchte Plätze

Seen:
Starnberger See, Walchensee, Blindsee, Samaranger See, Plansee

Malediven (Indisher Ozean):

  • South Ari Atoll – Lily Beach, Machchafushi
  • Kaafu Atoll (Malè Atoll) – Eriyadhoo, Meeru Island
  • Haa Alifu Atoll – Tauchsafari MY AMBA
  • Baa Atoll – Coco Palm, Sonevafushi
  • Süd Male Atoll – Cocoa (vor Umbau)
  • Rasdhoo Atoll – Kuramathi (ohne tauchen )
  • Nord Male Atoll – Thulagiri

Philippinen:

  • Mindoro – Sabang Beach (Resort: Cocktail Divers Garden of Eden)
  • Bohol – Pasido (Resort: Bituon Beach Resort )
  • Negros – Dauin (Resort: Amontillado Beach Resort)
  • Leyte – Pintuyan (Pintuyan Beach Resort)
  • Coron Bay – Sangat Island (Sangat Island Resort) Wracktauchen

Indonesien:

  • Nord Sulawesi – Manado – (Hotel: Santika; Tauchbasis: NDC – Nusantara Diving Center)
  • Ganag Island (Ganga Island Resort)
  • Bali

Karibik:

  • Cayman Islands – Little Cayman (Pirates Point Resort)
  • Curacao

Südpazifik:

  • Französisch Polynesien “wo es noch Haie gibt”
  • Moorea, Tuamotu Archipel

Tauchgänge bis jetzt ca. 300

Wie man an der Zahl der Tauchgänge sieht steht bei mir das Tauchen nicht ganz so im Vordergrund – aber Spaß macht es allemal.